Mehr über Frank

1966 geboren und im sozialen Brennpunkt aufgewachsen, musste Frank sich schon früh gegen Vorurteile durchsetzen. Mit einem Hauptschulabschluss ausgestattet und einer Ausbildung im Einzelhandel war die Aussicht auf ein erfülltes und glückliches Leben, wie er es wollte, nicht rosig. Deshalb entschied er sich mit 18 Jahren für die Selbstständigkeit. Als 21 jähriger, hatte er einige hundert Mitarbeiter und Geschäftsstellen.

Um die Verantwortung für andere Menschen übernehmen zu können, musste er erst lernen für sich die Verantwortung zu übernehmen. Deshalb investierte er in seine persönliche Entwicklung. 1989 gratulierte ihm auch das Finanzamt zu seinem außergewöhnlichen Erfolg und outete sich gleichzeitig als Teilhaber. Es folgte ein langer, steiniger Weg für Frank und seine junge Familie. Die Möglichkeit einer Privatinsolvenz gab es damals nicht, also war Aufgeben keine Option, um seine Träume nicht sterben zu lassen.

Immer seinem Grundsatz folgend: „Der Unterschied zwischen Glaube und Wissen liegt in der persönliche Erfahrung“. Frank steht Trainern und Coaches sehr kritisch gegenüber. Viele sind Theoretiker ohne eigene Erfahrungen.

VOM ALPHA ZUM BETA UND WIEDER ZURÜCK!

Frank hat 11 Jahre Erfahrungen im Aufbau einer bundesweiten Vertriebsstruktur in der Finanz- und Immobilienbranche, er ist Keynote Speaker sowie Inspirator- und seit 33 Jahren Management Trainer im BDVT , er ist Gründer von fünf Unternehmen und einer der Top Experten für Mindset-Transformationen in Europa.

Frank polarisiert, provoziert und ist unangepasst. Sein von ihm entwickeltes Unbreakable 100 Tage Coaching ist revolutionär in der Branche.

In 39 Jahren seiner Selbstständigkeit hat Frank Unternehmen gegründet und begleitet, fuhr Traumautos , Immobilien gekauft und gebaut. Als gefeierter Sprecher hat er seine eigenen Erfahrungen an einige tausend Menschen weitergegeben und auf Bühnen gestanden.

Er hat immer Entscheidungen getroffen und sowohl die guten, als auch die negativen Konsequenzen getragen.

Frank will nicht Coach genannt werden, weil er nur wenige Coaches kennengelernt hat, die so leben, wie sie es selbst predigen. Obwohl Frank immer authentisch, inspirierend und ein Vorbild für viele Menschen war, hat er sich in einer persönlichen Krise selbst verloren. Plötzlich lief nichts mehr, kein Sport, nur noch der reine Kampf ums wirtschaftliche Überleben, eine starke Gewichtszunahme von 37 Kilo und gesundheitliche Schwierigkeiten waren die Folge. Es fehlte ihm die Aufmerksamkeit und das Einfühlungsvermögen für seine Liebsten und für sich selbst.

Es bedurfte eines weiteren gravierenden Ereignisses, um nach einer gnadenlosen Selbstkritik sowie einer starken Depression, um zu erkennen, dass er sich ohne sich dessen bewusst zu sein, vom Alpha zum Beta veränderte . Die Konsequenz war kein Schicksalsschlag, sondern die Chance es zu erkennen und sein Mindset wieder zu transformieren. Mit diesem Projekt und neuen Partnern an seiner Seite, feiert er sein Comeback und ist durch eigene Erfahrungen wertvoller als je zuvor.

Sein Lebensmotto:

„Finde jeden Tag einen Grund dich selbst zu lieben!“

Frank (57) wurde 1966 in Mülheim an der Ruhr geboren und er lebt in Polen und Deutschland. Er hat drei Söhne Kevin geb.1989, Nico geb.2001 und Kuba geb.2009.

Zum Tik Tok Profil

Schicksalsschläge sind Treppenstufen zum Glück